Dhea Vorteile & Dosierungen

In vielen U.S. Apotheken und Ernährungsspeichern verkauft, ist Dehydroepiandrosteron ein Zuschlag, der derzeit keine Genehmigung der US-amerikanischen Food and Drug Administration für seine vorgeschlagenen Vorteile hat. Allerdings werden viele und vielfältige potenzielle gesundheitliche Vorteile von DHEA von der wissenschaftlichen Gemeinschaft erforscht, und die Mayo-Klinik zeigt, dass einige von ihnen vielversprechend erscheinen. Die Prüfung der Leistungen von DHEA sowie die empfohlenen Dosierungen ist von wesentlicher Bedeutung, wenn Sie die Ergänzung planen.

Viele DHEA-Ergänzungsetiketten werben ihr Produkt für nützliche Funktionen wie die Verbesserung der Vitalität, die Stärkung des Immunsystems und die Verbesserung der Gesamtenergieniveaus. Die National Institutes of Health berichtet, dass viele Menschen finden DHEA vorteilhaft für die Behandlung von erektiler Dysfunktion, Linderung der Depression mit HIV verbunden und sogar die Förderung der Gewichtsabnahme. Einige Athleten nehmen DHEA als Performance-Enhancer, weil es überschüssiges Testosteron produziert und – in der Theorie – die Muskelmasse fördert. Allerdings ist keines dieser potenziellen Vorteile von der FDA genehmigt worden, und DHEA – wie bei anderen Steroiden, wie Androsteron – wird von den Olympischen Spielen und den meisten professionellen Sportarten verboten.

DHEA wird für legitime gesundheitliche Vorteile untersucht, und da sich die Beweise weiter stapeln, ist das Potenzial für die zukünftige Verwendung von DHEA, bestimmte medizinische Bedingungen zu behandeln. DHEA ist in Betracht für die FDA-Zulassung zur Behandlung von systemischen Lupus, berichtet die NIH. Darüber hinaus zählt die Mayo Clinic DHEA mit einem akademischen Stil Klasse von “B” zu diesem Zweck, sowie für die Behandlung von Nebenniereninsuffizienz, Bekämpfung von Fettleibigkeit und potenziell Linderung der Symptome der Depression. Mehr wissenschaftliche Forschung ist jedoch erforderlich, um diese signifikanten potenziellen Vorteile von DHEA zu bestätigen.

DHEA kann das Gehirnzellwachstum in einer vorteilhaften Weise beeinflussen, berichtet die University of Wisconsin Waisman Center. In einer Studie von 2004 über die Auswirkungen von DHEA auf das menschliche Nervensystem fanden die Wissenschaftler, dass DHEA sowohl die Menge an Neuronen, die durch Stammzellen produziert wurden, als auch eine erhöhte Zellteilung im Gehirn erhöht hat. Die UW-Studie berichtet auch, dass DHEA das einzige Steroid ist, das dieses besondere Eigentum hat, obwohl die Wissenschaftler unsicher sind, ob die verbesserte Zellteilung und die Zunahme der Neuronen auf DHEA selbst oder einen Metaboliten des Hormons zurückzuführen sind. Wiederum ist mehr Forschung erforderlich, um diese Gehirn-vorteilhafte potenzielle Eigenschaft von DHEA zu bestätigen.

Erwachsene ab 18 Jahren können zwischen 50 und 200 mg DHEA täglich einberufen werden, berichtet die Mayo-Klinik, aber eine regelmäßige Ergänzung mit DHEA wird nicht für jüngere Erwachsene empfohlen, da unsere Körper vor dem Mittelalter viel davon produzieren. Natürliche DHEA-Niveaus beginnen, in späteres Erwachsenenalter zu sinken, also sind diese Dosierungen für ältere Erwachsene besser geeignet, deren Nebennieren die Produktion von DHEA verlangsamt haben. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie die Ergänzung, um die richtige Dosierung für die Bedürfnisse Ihres Körpers zu bestimmen.

Nebenwirkungen von DHEA können erhöhte Aggression und Brustwachstum bei Männern, sowie mögliche Entwicklung der männlichen Eigenschaften und Störung des Menstruationszyklus bei Frauen. Kinder unter 12 Jahren und schwangere oder stillende Mütter sollten DHEA nicht nehmen. Wenn Sie erwägen, DHEA zu nehmen, stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt hilft Ihnen zu bestimmen, welche Dosierung – wenn überhaupt – für Sie am besten ist.

Mögliche Vorteile

Vorteile im Rahmen der Prüfung

Gehirnzellwachstum

DHEA Dosierungen

Vorsichtsmaßnahmen